In unserer Reihe „Startup-Friends“ möchte ich (Jan) euch heute meinen Freund Joschka Rugo und sein jetziges Projekt Tonka-PR präsentieren. Joschka ist mein Go-To Experte im Bereich PR und Medienarbeit. Im Folgenden wird Joschka sich selbst und Tonka-PR präsentieren und zeigen, warum er vielleicht auch euch weiterhelfen kann:

Tonka (1)
Tonka ist eine junge, unabhängige Kommunikations-Agentur aus Berlin. Als Head of Public Relations bin ich für die Koordination unserer Kundenprojekte und des Teams zuständig und entwickle auch unsere strategische Ausrichtung weiter.

Was uns neben zahlreichen, sehr guten Kontakten in der Medienlandschaft auszeichnet, ist der feste Grundsatz, dass PR von Persönlichkeit lebt. Jeder bei uns im Team bringt unterschiedliche Sichtweisen, Interessen und entsprechend auch Ideen ins Team ein. Auf diesem fruchtbaren Boden reicht es meistens aus, ein paar Stichwort fallen zu lassen und schon gibt es einen Haufen spannender (manchmal auch skuriler) Ansätze, die wir dann im Hinblick auf die Eignung, die Zielsetzung des Klienten zu erreichen, analysieren. In kurzer Zeit können wir so effektive Kampagnen aufsetzen, mit Geschichten, die verfangen. Deshalb auch der Agenturname “Tonka”: der Samen des Tonka-Baums wirkt zunächst klein und unscheinbar, hat aber die Kraft, Asphalt zu sprengen.

Wir beschränken uns auch nicht auf klassische Medienarbeit, sondern bieten einen ganzheitlichen PR-Ansatz mit einer Mischung aus Storytelling, data-driven PR, Gastbeiträgen in Fachmagazinen, Kooperationen und Aktionen, Blogger Relations, Redaktionsbesuchen und Search Engine Optimization (SEO). Darüber steigern wir nicht nur die Bekanntheit und Sichtbarkeit unserer Klienten, sondern schärfen zudem auch ihr Profil. Mit echtzeitPR bieten wir zudem ein Tool, das es nur bei uns gibt: Wir scannen täglich hunderte Medien nach Themen und entstehenden Trends und positionieren unsere Klienten gezielt als Experten zu einem Thema. Diese Form der PR ist für Brand Building und die Außenwirkung von Unternehmen sehr effektiv.

Bei Fragen oder Interesse an einer Zusammenarbeit könnt ihr euch einfach bei mir melden. Dann können wir zusammen überlegen, welche Maßnahmen und was für ein Betreuungsmodell für euch sinnvoll sein kann. Oder ob ihr besser (noch) keine PR-Agentur buchen solltet – auch diesen Fall gibt es oft genug.

Startup-Friends: Tonka-PR