Wir haben hier schon das iPhone, iOS und den App Store gefeiert. Aber diese Woche wird ein weiterer Veteran der Apps und Smartphones 5 Jahre, ohne den alles wohl ganz anders wäre.

Der Google Play Store – Copycat des App Stores? Wohl kaum, denn hier ist einiges anders, sicher vieles besser und zahlreiches wichtig. shyftplan sagt daher Glückwunsch.

Schichtplan Geburtstag

 

Endlich kein Apfel mehr auf dem Tablet(t)

Klar, Apple war zuerst. Der Vertrieb und die Umsetzung der Anwendungen mobilisierte Appleianer und spülte vor allem Geld in die Kassen der iCompany.

Dafür ist Google dann doch wieder etwas mehr. Wenn wir 5 Jahre Play Store feiern, heißt das nicht dass hier knapp 4 Jahre gebraucht wurde um dem Appstore was entgegen zu setzen. Ganz im Gegenteil. Der eine Gigant setzte dem anderen schnell hinterher.

10 Jahre, 5 Jahre, X Jahre?

Vor dem Play Store gab es den Android Market. Immer im Gleichschritt mit dem Appstore wurde hier das Angebot erweitert. Von einigen Anwendungen hin zu Büchern, Musik, Filmen. Bald entwickelte sich hier ein Sortiment, dass sich vor keinem Buch und Elektronik Laden scheuen musste.

Das Ergebnis nennt sich seit 2012 Google Play Store, also wird nur die Umbenennung 5 Jahre alt. Anders als sonst heißt es hier aber nicht, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
Mit Android mahlen schließlich einige Geräte mehr.

 
Schichtplan Laden

Apps for everyone

Steve Jobs soll in Android den Feind gesehen haben, den es zu zerstören galt. So weitsichtig wie der Apple CEO wohl war, hat er vielleicht auch erkannt, wie groß die Konkurrenz werden würde.

Android funktioniert eben nicht nur auf einer Smartphone Marke. Der Google Playstore ist Anlaufstelle für die meisten Nutzer, die sich gegen ein iPhone entschieden haben. Samsung, HTC oder eben das Google Flagschiff Pixel – der Playstore landet im Menü.

Durch die starke Verbreitung und die Alternativen, die dem “ersten” Smartphone so entgegengesetzt werden konnte, haben sich die Apps allgemein durchsetzen können. Auch zu unserem Nutzen.

Startup Spielplatz Play Store

Googles Play Store ist nicht nur die Ansammlung für die Android-Spiegelbilder der Apps. Genau genommen ist das doch um einiges komplizierter, aber hier gibt es auch viele Erfolgsgeschichten. Denn gerade die Tech Startups konnten hier ihren Grundstein legen, für Anwendungen die weit mehr Nutzer erreichen, auf Smartphones, Tablets oder eben auch Rechnern und Laptops.

shyftplan dachte mit den Apps natürlich an den Großteil der Nutzer, die Android auf ihrem Smartphone haben. Neben Filmen, Musik und Spaßapps findet man unseren Schichtplan für die Dienstplanung auch im Store.

 
Schichtplan play

Play Store? Mehr als nur Spaß!

Passt eine Dienstplanungsapp mit Schichtplan, Urlaubsplaner und Abwesenheiten in einen Play Store? Wir sagen: Ja!

Den Schichtplan zusammenzustellen ist irgendwie auch ein Spiel, auch wenn shyftplan die Spielregeln für die Nutzer vereinfacht. Seine Freizeit mit shyftplan zu gewinnen, indem man seinen Urlaubsplaner oder eben mal einen Tag im Dienstplan freimacht, bedeutet, dass man im Play Store auch gleich richtig ist.

All work and no play – da würde jeder Androidnutzer wahnsinnig werden.

Schichtplan shyftplan

Spiel, Spaß und Schichtplan

Wer die volle Mischung aus Googles Angebot rausholen will, braucht mehr als nur Dienstplaner, E-Mail Programm oder Messenger.

Wer aber nur die Top 10 der Play Store Charts laden würde, käme gar nicht in den Genuss eines vollständig funktionierendes Smartphones – das ja immerhin alle Aspekte des Lebens erleichtern könnte.

Diese Erleichterung bleibt aber sicher auch dem Google Play Store anzurechnen. 

Herzlichen Glückwunsch!

 
Schichtplan Charts

Wir freuen uns natürlich immer über eine Bewertung im Play Store oder eine Nachricht, sollte es mal zu Problemen in der App kommen.

5 Jahre Google Play Store – der Schichtplan ist dabei
Tagged on: