Wenn der Mitarbeiter seine Mitarbeiter-ID über die Stempeluhr eingibt, sieht er noch einmal alle Details der geplanten Schicht (Start und Ende, Arbeitsbereich und Standort) sowie den Zeitpunkt des Einstempelns. Über “Einloggen” kann sich der Mitarbeiter nun einstempeln. Sobald wieder die Stempeluhroberfläche zu sehen ist, ist der Mitarbeiter eingestempelt.