Gehe in den Menüpunkt “Abwesenheiten” und klicke oben rechts auf den grünen Button “Abwesenheit erstellen”. In dem erscheinenden Fenster, wählst du oben aus der Liste den entsprechenden Mitarbeiter aus und trägst Start- und Enddatum der Abwesenheit ein. Sofern du für den Mitarbeiter die Verteilung der Wochenarbeitsstunden (bspw. 5- oder 6-Tage-Woche) in seinem Profil hinterlegt hast, errechnet shyftplan automatisch die benötigte Anzahl an Urlaubstagen. Auch die Abwesenheitsstunden werden direkt aus den im Mitarbeiterprofil hinterlegten Angaben übernommen. Zusätzlich kannst du festlegen, ob die Abwesenheit bezahlt oder unbezahlt ist und welchen Grund es für die Abwesenheit gibt.

Wichtig ist, dass du die Arbeitsunfähigkeitsbescheiningungen deiner Mitarbeiter einforderst und aufbewahrst. Auf Verlangen der Krankenkasse muss diese vorgelegt werden können.