Die Prognose beinhaltet die prognostizierten Arbeitsstunden, sowie das prognostizierte Gehalt für den gesamten Monat. Die Daten werden an die Krankenkasse bzw. Knappschaft gesandt (Schätzmandant) bzw. als Grundlage für die Lohnabrechnung genutzt (Echtmandant). Die Prognose muss bis zum 17. jeden Monats an uns übermittelt werden.