Generell kannst du mit unserem System die beiden gängigsten Abrechnungsvarianten abbilden, d.h. entweder als Echtmandant oder als Schätzmandant abrechnen. Dabei wird in zwei unterschiedlichen Zeiträumen eine Abrechnung erstellt.

Ein Echtmandant bekommt noch im jeweiligen Monat eine Abrechnung basierend auf einer Prognose für den Rest des Monats. Alle Abweichungen zwischen den geplanten Arbeitszeiten zu den tatsächlichen Arbeitszeiten der Mitarbeiter werden in einer Korrektur erfasst und mit der Abrechnung im nächsten Monat verrechnet.

Ein Schätzmandant hingegen gibt zur Monatsmitte eine Schätzung der Sozialversicherungsbeiträge (siehe “Was bedeutet “Prognose?”) ab und erhält die Abrechnung erst, wenn der Monat abgeschlossen ist. Die Lohnzahlung an die Mitarbeiter erfolgt bei Echtmandanten also schon zum Ende des aktuellen Monats, während ein Schätzmandant erst am Anfang des Folgemonats die Zahlungen auslöst.